Theaterzettel / andere Quellen: 2733 | Blatt 289 [VS]
Theaterzettel / andere Quellen: 2485 | Blatt 67
Plakat: Plakattitel: [Wochenspielplan] Deutsches Nationaltheater Weimar // Träger des Vaterländischen Verdienstordens // Mai/Juni 1980 // 26 Montag [...] Lohengrin : Oper von Richard Wagner [...] // 27 Dienstag [...] Ballettabend : "Ein musikalischer Spaß" von Wolfgang Amadeus Mozart // "Petruschka" von Igor Strawinsky // "Responso" von Siegfried Matthus [...] Gaslicht : Kriminalstück von Patrick Hamilton [...] // 28 Mittwoch [...] Aufruhr der Engel : Komödie [...] von H. Schreiter [...] // 29 Donnerstag [...] Maria Stuart : Trauerspiel von Friedrich Schiller [...] // 30 Freitag [...] Komödie der Irrungen von William Shakespeare [...] Der Parasit von Friedrich Schiller [...] // 31 Sonnabend [...] Das Wirtshaus im Spessart : Eine musikalische Räuberpistole nach Kurt Hoffmanns gleichnamigen Film von Gutbrod/Schwenn/Dehmel [...] Wo ist Katalin? von Edith Anderson [...] // 1 Sonntag [...] Das Wirtshaus im Spessart [...] Das Glas Wasser : Lustspiel von Eugéne Scribe/Helmut Käutner [...] // 2 Montag [...] Maria Stuart [...] // 4 Mittwoch [...] Ein Vormittag im Hause Körner von Horst Ulrich Wendler [...] // 5 Donnerstag [...] Fisch zu viert von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer [...] // 6 Freitag [...] 10. Sinfoniekonzert der Weimarischen Staatskapelle [...] Guten Morgen, du Schöne : Begegnungen mit Frauen - nach Tonbandprotokollen von Maxie Wander [...] // 7 Sonnabend [...] Ballettabend [...] Wo ist Katalin? [...] // 8 Sonntag [...] Ein Vormittag im Hause Körner [...] Tosca : Oper von Giacomo Puccini [...] Concerto dramatico : Schauspiel von Armin Stolper [...] // 10 Dienstag [...] Aufruhr der Engel [...] // Voranzeige // Freitag, 13.6.1980 [...]Eine Jungfrau in der City [...] Komödie von Thomas Middleton   lock
Übersicht
Schiller, Friedrich von (* Samstag, 10. Nov. 1759 † Donnerstag, 9. Mai 1805) ; Leidel, Wolf-G. (* Mittwoch, 14. Dez. 1949) : Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen, Weimar, Deutsches Nationaltheater, Freitag, 30. Mai 1980
email
twitter
whatsapp
QR Code
thulb-logo-gray
stat2_logo.png